Gänsehaut-Musik mit MOSAIK feat. Steffi List feat. Andreas Kümmert

 

Ein Auftritt der besonderen Art zur Eröffnung der neuen Räume der Würzburger Kindertafel

„Knock knock knockin’ on heaven’s door…“ Bob Dylan ist eine Legende, ebenso wie der Song “Knockin’ on heaven’s door”. Aus diesem Grund ist es eigentlich nichts Besonderes, dass zahlreiche Bands diesen Song covern. Auch die Inklusionsband MOSAIK feat. Steffi List spielte das Lied auf der Eröffnungsfeier der neuen Räumlichkeiten der Würzburger Kindertafel und begeisterte damit die Zuschauer. Doch etwas war anders an diesem Auftritt, denn es stand eine Person mehr als sonst mit auf der Bühne: Andreas Kümmert. Der Gewinner der Castingshow „The Voice of Germany“ war als Special Guest zur Feier geladen. Nachdem er erst alleine mit seinem Schlagzeuger aufgetreten war, ließ er es sich nicht nehmen auch mit MOSAIK zusammen einen Song zu spielen.

_DSC2543_20140625_18_17_1920

In einem Interview vor dem Auftritt erklärte er, warum er sich für solche sozialen Projekte wie die Kindertafel oder auch das Thema Inklusion gerne engagiert: „Ich habe früher selbst oft Intoleranz erlebt, deswegen ist es mir wichtig etwas für mehr Toleranz, Inklusion und auch menschliches Miteinander zu tun.“ Einen besonderen Bezug zur Band MOSAIK hat Andreas Kümmert vor allem durch Schlagzeuger Bruce Gardner. Beide kennen sich schon seit Jahren, lange bevor Andreas Kümmert berühmt wurde und die Freundschaft hält heute noch an. Auch aus diesem Grund war der gemeinsame Auftritt ein besonderer Moment, der vielen eine Gänsehaut bescherte.

Neben den musikalischen Höhepunkten, war die Eröffnungsfeier auch sonst ein voller Erfolg. Mit Tomaten-Bruschetta, Melone mit Schinken, Obstsalat und vielem mehr wurden zur Feier des Tages allerlei kulinarische Köstlichkeiten aufgetischt. Nachdem mehr als zwei Jahre lang von Heidingsfeld aus Pausenbrote für Würzburgs Schulkinder geschmiert und ausgefahren wurden, kann diese Aufgabe ab sofort im neu renovierten Gebäude in der Josef-Schneider-Straße 1 erledigt werden. Ein erster Rundgang durch die neue Küche überzeugte: Moderne Kücheninseln, helle Fließen und schön gestrichene Wände wirken sehr einladend. Das war es auch, was der Vorsitzenden der Würzburger Kindertafel, Ute Kremen, wichtig war: „Alle, die hier Brote schmieren und ausfahren arbeiten ehrenamtlich. Da ist es mir wichtig, dass sie sich in den Räumlichkeiten wohl fühlen.“

Nach einigen Reden und der Segnung der Räume durch die Grombühler Geistlichen, sorgte MOSAIK feat. Steffi List mit eigenen Songs von der neuen CD und verschiedenen Cover-Versionen für einen schönen Ausklang der Feierlichkeiten.

Ein Bericht von Mareike Matz